Browsing Tag

Granville Street

Lifestyle Vancouver Vansecret

Old Diva “Granville Street” – Vancouver’s Top Nachtlocation

Granville Street by night

Old Diva “Granville Street” – Vancouver’s Top Nachtlocations

Foto Credit: CC licens by Casey Yee, BC Vancouver 2010

Old Diva Granville Street – Okay, zugegebenermaßen der Spuch: „Die Stadt, die nie schläft“ ist abgegriffen – nichts Besonderes im Zeitalter großspuriger Metropolen und einzigartig, außergewöhnlicher Städte. Das Vancouver sich zwischen den schrillen und lauten Weltmetropolen aber mindestens genauso sehen lassen kann, zeige ich euch jetzt, an Hand einer wohl ausgesuchten „Best Selection“ – Granville Street – mehr als eine pulsierende Ader Vancouvers!

Granville Street – kultureller Mittelpunkt Vancouvers

Das Herz Downtown Vancouvers schlägt eindeutig dort, wo Robson Street und Granville Street sich kreuzen. Die heutige Fußgängerpassage ist Mittelpunkt einer ganzen Nacht und Entertainment Szene. Ihren Ruhm erlangte sie unlängst im frühen 20. Jahrhundert, mit dem Titel „das größte Neon Werbeschild der Welt“ und hat sich seitdem, zu einer Straße feucht fröhlichen Nachtlebens entwickelt. Für den kulturellen Aspekt bietet Granville Street das Vogue und das Orpheum Theater. Sie gehören zu den letzten verbliebenden Einrichtungen der „Theatre Row“, welche leider mit der Zeit moderneren Läden weichen musste. Das Vogue lässt die vergangene Popularität nicht sterben und erfreut die Theaterszene mit fast 200 Events jährlich. Dazu gibt es einige Live Konzerte, aber auch Filmabende. Mit Blick auf den Zeitgeist verbindet das Vogue Theater, klassische Angebote mit modernen Elementen. Im Theater gibt es auch eine Bar, bei der man ab 19+ Eintritt hat, also auf jeden Fall an eine gültige ID denken!

Das zweite, von drei verbliebenden, und wirklich große „Orpheum Theater“ in 884 Granville Street, gehört zu den wirklich schönsten Konzerthallen Nord Amerikas, und zu den beeindrucktesten, die ich je gesehen habe. Erbaut wurde die Halle 1927 und Mitte 2009 komplett neu instand gesetzt. Das leuchtende, blaue Neonschild am Eingang des Theaters, ist nahezu nicht zu übersehen. Die Halle selbst ist Gastgeber vieler kanadischer, wie internationaler Weltmusiker und erstklassiger Events in tollem Ambiente – werblicher Charakter liegt mir, das Theater hat es mir aber einfach angetan. Im Januar 2016 spielt hier zum Beispiel Vance Joy, der bekannt wurde durch seinen Titel „Riptide“. Ebenso internationale, wie lokale Größen, feiern hier Debüts – zudem gibt sich das Vancouver Symphonie Orchestra hier die Ehre. Unter Vancouverites ist das ehrwürdige Theater beliebte Location für Uni Abschlusspartys, feierliche Übergaben der Zeugnisse – einfach atmospährisch – Vancouver Lifestyle pur.
Weiterlesen

Lifestyle Vancouver

Pazifikmetropole – Shoppingmetropole

Robsonstreet, Shopping in Vancouver Bild Urheber Finn Markson

Pazifikmetropole – Shoppingmetropole – Shopping in Vancouver

Das Glitzern in den Augen der Frau, das Augenrollen des Mannes, beladen mit endlos schweren Tüten, bis zum Rand gefüllt mit Klamotten. Shopping, Shopping, Vancouver? Vancouver ist nicht nur eine Schönheit am Pazifik, sie gehört auch zu den Shopping Eldorados der Pazifikküste, in die jedes Jahr Millionen von Touristen strömen und natürlich viel Geld dort lassen.

Damit du nicht den Überblick verlierst, und auch bloß keine Gelegenheit auslässt, dich mit neuen schönen Dingen auszustatten, gibt es hier jetzt einen ausführlichen Überblick über die wichtigsten Adern der Stadt – Shopping in Vancouver.

Robson Street – Shopping in Vancouver Downtown

Die wohl wichtigste Flaniermeile Downtowns ist die Robson Street, deren Puls in Vancity wohl am lautesten schlägt. Gerade am Ende einer jeden Saison, wenn die Preise rapide sinken, zieht sie Einheimische wie Touristen in Heerscharen zum Einkaufsbummel- Shopping in Vancouver. Hier reiht sich ein Geschäft an das nächste, und bietet auch für männliche Einkaufsmuffel eine Menge an tollen Läden.

Neben den exklusiven Boutiquen wie „Svarofski“ und „Club Monacco“, reicht die Palette von international bekannten Marken wie Zara, Banana Republic, hin zu kanadischen Einzelhändlern wie „Le Chateau“ und „Plenty“. Für junge Damen gehören zu den ersten Anlaufstellen definitiv der Unterwäsche Ausstatter „Victoria Secret“ und das Modegeschäft „Forever21″, die ähnlich wie H&M mit günstiger Mode für eine junge Zielgruppe auffahren. Topadressen für den Mann sind das oben erwähnte „Banana Republic“, „J.Crew“ und „Canadian Roots“. Das Geschäft Roots bietet Outdoor Bekleidung und Mode im Stile eines nordischen Charakters. Für den Mittags-Snack bietet sich das „Cactus Club Café“ an. Eine ortsansässige Kette mit leckeren Club Sandwichen und natürlich, Bier aus der Region. An der Ecke Robson Street, Thurlow Street, findet man den wohl süßesten Cupcakeladen der Stadt, der sich unheimlich viel Mühe bei der Deko seiner leckeren Cupcakes gibt.

We love Sundays, especially when they are followed by holiday Mondays! #robsonlife #longweekend

Ein von Robson Street (@robsonstreet) gepostetes Foto am

Am östlichen Ende der Robson Street stößt man auf den Canada Place, ein Meeting Point für Einheimische und die Street Dance Szene Vancouvers. Anliegend Downtowns größte Shopping Mall – das Pacific Centre. Ein wirklich interessanter Bau, denn von der großen Mall ist von Außen nicht sonderlich viel zu sehen, denn der Großteil der über 100 Shops liegt im Untergrund versteckt. An sich ist die Mall nicht großartig aufregend, sie beherbergt nahezu die identischen Shops wie auf der Robson Street. So findet man dort ebenso ein H&M und einen Aldo Shoes Store – an dem, um an dieser Stelle alle männlichen Begleitungen zu informieren, man geschickt vorbei manövrieren sollte, denn hier gibt es hunderte von günstigen Schuhen. Der Haupteingang zur Mall findet sich 700 W Georgia St., und ist auf der einen Seite mit dem Luxuskaufhaus „The Bay“ per überdachter Brücke verbunden. South Granville Wer auf der Suche nach kleinen Fashion Stores und antiker, wie moderner Einrichtung ist, der wird zwischen Granville Street, im Herzen Vancouvers, bis zur südlichen gelegenen Granville Brücke fündig. Sie gehört zu den Premium Shopping Destination Vancouvers, und beherbergt auch eine Vielzahl von Art Galerien – diesem Umstand hat die Straße auch ihren Beinamen „Gallery Row“ zu verdanken. Wer früh anfängt und mit einem Frühstück gestärkt in den Einkaufstag starten will, der wird bei der familiengeführten Bäckerei mit Supermarkt „Meinhardt“ fündig. An den diesen Laden schließen sich die ersten Galerien wie der Windsor Gallery an. Weiter nördlich liegen an der Granville Street bekannte Theater wie das Orpheum. Nicht nur Anlaufstelle für Kultur, auch das Nachtleben Vancouvers spielt hier. Der Weg führt weiter an lokalen Mode Boutiquen und internationalen Designer Stuben bis zur Halbinsel Granville Island.  

Weiterlesen

Zur Reichweitemessung setzen wir Cookies ein. Wenn sie diese Website weiterhin besuchen, erklären Sie sich damit einverstanden Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen